Diese Seiten werden mit auf Internet Explorer 6 basierenden Browsern nicht richtig dargestellt.

Günter Baudach hat die Modelleisenbahn wieder zum Laufen gebracht.

 

Adventsausstellung „Kinderträume unterm Weihnachtsbaum“ am 28.11. und 05.12.2021 von 14 bis 17 Uhr geöffnet


Am 1. und 2. Adventssonntag ist das Heimathaus Alte Mühle in Schladen weihnachtlich geschmückt. In der Adventsausstellung gibt es historisches Spielzeug zu sehen, die in der ersten Hälfte des vorigen Jahrhundert unter dem Christbaum lagen. Die eifrigen Helfer/innen des Arbeitskreises haben die Ausstellung liebevoll aufgebaut und ausgeschmückt. Evamaria Wolff, Jutta und Günter Baudach haben auch ihre eigenen Spielzeuge für die Ausstellung mitgebracht, aber auch aus dem Fundus des Heimathauses, die Schladener Bürger dem Heimathaus gespendet haben, kommen etliche Stücke.
Evamaria Wolff hat ein 115 Jahre altes Pepetuum mobile Pendel Pferdchen, was sie von ihrer Oma geerbt, in Ehren gehalten.
Bei den Mädchen waren natürlich Puppen beliebt. Puppenkleider wurden in der schlechten Zeit meistens selber genäht, was aber den Spaß nicht minderte. Auch Puppenstubenmöbel hatte ihr Vater damals selbst gebaut, berichtete Jutta Baudach.

Die meisten Jungs hatten größtes Vergnügen an einer Modelleisenbahn. Auch Günter Baudach hatte beim Aufbauen der 40 Jahre alten MINITRIX Eisenbahn seinen Spaß. Nach einigen Reperaturen kann sie wieder ihre Bahnen ziehen.
Dahinter stehen ein Hubschrauber und ein Wasserflugzeug aus Legotechnik, Modellautos und eine Dampfmaschine.
Die Kleinen spielten viel mit ihren geliebten Teddys, Wackeldackel und Schaukelpferdchen. Alle diese Schätze rahmen den Weihnachtsbaum auf seinem klingenden Baumständer ein. Bei Kaffee und weihnachtlichem Gebäck können
die Besucher sich damit auf die Weihnachtszeit einstimmen.
Der Eintritt ist frei und ist nach heutigem Stand unter der 2. G. Regel möglich.
Infos unter DorotheeSchacht@web.de oder 05335 5861.

Das Heimathaus Alte Mühle hat jeden 1. Sonntag von 14 bis 17 Uhr geöffnet!

Ausstellungstipp für das Heimatmuseum Hornburg:


... mehr

letzte Änderung am 23.11.2021